Die 2. Damenmannschaft die sich, wie auch die 1. Damen, im Abstiegskampf befindet, traf am vergangenen Sonntag in der Regionsoberliga auf den Tabellenzweiten den VfL Horneburg II.

Der Tabellenneunte hatte sich einiges vorgenommen, muss es doch aus den letzten sechs Spielen mindestens 6 Punkte holen, um den Klassenerhalt noch zu sichern. Doch die Partie begann erstmal nicht wie erhofft. Die Gäste aus Horneburg gingen sofort durch 2 Tore ihrer Top-Torjägerin Daniela Gumz in Führung und erspielte sich durch schnelle Kombinationen in den ersten 15 Minuten eine 3:9 Führung heraus, bevor TSV Trainer Frank Hahnkamm sein Time Out nahm um die Abwehr umzustellen und einige Aktionen im Angriff abzusprechen. Sofort konnten so auch einige Angriffe der Hornburger unterbunden werden und im Angriff gelangen nun ebenfalls einige Aktionen, sodass Altenwalde auf 6:10 verkürzen konnte. Doch die Gäste waren der zu erwarten schwere Gegner der auch darauf eine Antwort fand und das Ergebnis bis zur Pause auf 9:17 stellte.

Im 2. Durchgang gelang es Altenwalde nicht die 8 Tore Führung der Gäste zu verkürzen, auch weil sie immer wieder durch Strafzeiten in Unterzahl gerieten. So blieb es am Ende bei einer 18:30 Niederlage.

Trotz der Niederlage ist die Mannschaft positiv eingestellt und hofft weiterhin das Unmögliche möglich zu machen.

 

Der TSV setzte ein:

Svenja Plock und Maria Leipold (Tor), Lesly Spieckermann (2), Wiebke Fricke (1), Heinke Wohlers (3), Aileen Kirchner, Laura Ernst (5), Lena Sylvester (4), Nadine Schröder, Annika Hahnkamm, Aileen Pollok, Denise Burrmann (3), Denise Telzerow und Sina Paape.

Kontakt Information

TSV - Altenwalde

E-Mail: kontakt@tsv-altenwal.de   

weitere Kontakte: 

Abteilungsleitung

Trainer

Sponsoren

Franzenburger Sporthalle

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Unsere WebSite analysieren wir durch google Analytix.Mit der Nutzung unserer WebSite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.