Am Sonntag gab es in der Franzenburg ein Handballspiel der Spitzenklasse zu sehen. Die Altenwalder 2. Damen (Tabellenplatz 7) empfing den Tabellenführer (16:0 Punkte) vom SV Beckdorf.

Wer nun dachte, dass der Tabellenerste frei aufspielte wurde eines Besseren belehrt. Es dauerte fast 4 Minuten bis das erste Tor für den TSV fiel, bis dahin bearbeiteten sich beide Abwehrreihen und im Angriff vergaben beide Seiten ihre Möglichkeiten. Altenwalde musste in der Partie auf Torhüterin Maria Leipold verzichten, dafür sprang Frederike Haude ein, die eigentlich seit Mai in Hamburg wohnt und überhaupt nicht im Training war und Feldspielerin Stefanie Meyer! Beide machten ihre Sache sehr gut! Altenwalde kam gut ins Spiel, erarbeitete sich viele Tormöglichkeiten und verwandelte diese alle nahezu kaltschnäuzig. So führte die Heimmannschaft die gesamte erste Halbzeit mit ein bis zwei Toren Vorsprung. Der Gäste aus Beckdorf hatten alle Mühe dran zu bleiben, fanden überhaupt nicht zu ihrem Spiel und nahmen nach 19 Spielminuten, beim Stande von 9:7 eine Auszeit. Aber am Spiel änderte sich nichts, im Gegenteil  Altenwalde spielte wie im Rausch und konnte sich bis zum Halbzeitpfiff über 12:11 auf 16:12 absetzen. Hinzu kam noch eine 4 Minuten Zeitstrafe für die Beckdorfer.

Doch im zweiten Durchgang wurden die Gäste aggressiver, versuchten im Angriff immer wieder Strafwürfe zu provozieren, was auch gelang und waren in ihren Torabschlüssen nun konsequenter. Auf der Gegenseite wurden die Aktionen durch die Schiedsrichter oft viel zu früh abgepfiffen, was dann nur Freiwurf ergab, statt Strafwurf und eine Zeitstrafe. Der TSV spielte zudem sehr nervös und vergab zu viele Würfe. Hinzu kam die Gästetorhüterin, die teilweise unmögliche Bälle hielt. So gelangen den Altenwaldern im zweiten Durchgang nur noch 4 Treffer, womit man gegen diesen Gegner natürlich keine Chance mehr hatte. So musste man sich am Ende leider mit 20:25 geschlagen geben.

Der TSV setzte ein:

Frederike Haude, Stefanie Meyer (Tor), Nele Frers (4), Lesly Spieckermann, Heinke Wohlers (1), Aileen Kirchner, Laura Ernst (4), Finja Schlichting (1), Nadine Schröder, Stefanie Pahl (1), Meira Holtz (6), Denise Burrmann (3), Denise Telzerow  und Sina Paape.

Kontakt Information

TSV - Altenwalde

Telefon: +49 (0)15 22/ 37 92 71 3
Telefax: +49 (0) 47 23 / 49 08 34 3

E-Mail: kontakt@tsv-altenwal.de   

weitere Kontakte: 

Abteilungsleitung
Trainer

Sponsoren

Franzenburger Sporthalle