Eine erneute Niederlage mit 27:20 musste die 2. Damen des TSV Altenwalde am Wochenende im Auswärtsspiel bei HSG Bützfleth/Drochtersen II einstecken.


Etwas ersatzgeschwächt traten die Altenwalder beim Landesklassenabsteiger in Drochtersen an. Mehrere Stammspieler fehlten dem Team, die leider diesmal auch nicht mit Spielern der weiblichen A-Jugend ersetzt werden konnten. Trotzdem wollte die Mannschaft, motiviert durch die gute Leistung in Dollern vergangene Woche, die Punkte aus Drochtersen mitnehmen.
Aber es kam anders, Altenwalde lag schnell im Hintertreffen und musste ständig einer bis zu 5 Tore Führung der Heimmannschaft hinterherlaufen. So wurden die Seiten beim Stande von 13:9 für die HSG gewechselt. Auch im 2. Durchgang kam nicht das gewohnt sichere Spiel der Altenwalderinnen zu Stande, nicht mal eine doppelte Strafzeit für die Heimmannschaft konnte genutzt werden, ganz im Gegenteil, es „klingelte“ gleich zweimal im Kasten des TSV. Trainer Frank Hahnkamm monierte, dass zu viele einfache Fehler gemacht wurden und die Köpfe zu früh hängen gelassen wurden.
Insgesamt geht der 27:20 Sieg für die HSG Bützfleth/Drochtersen II damit auch voll in Ordnung.
Die Altenwalder  müssen nun schnellstmöglich die immer wieder auftretenden Fehler abstellen, denn in zwei Wochen erwarten sie in der Franzenburg den Tabellenführer der Regionsoberliga vom
SV Beckdorf. Will man gegen diese Spitzenmannschaft punkten, müssen alle Kräfte mobilisiert werden! Dafür benötigt das Team dringend die Unterstützung ihrer zahlreichen Fans von der Tribüne, die hiermit schon herzlich eingeladen sind!

Der TSV setzte ein:

Maria Leipold (Tor), Jennifer Döscher (6), Lesly Spieckermann, Heinke Wohlers (3), Annika Hahnkamm, Wiebke Fricke (1), Laura Ernst (4), Stefanie Meyer (1), Nadine Schröder (1), Stefanie Pahl, Denise Burrmann (1), Denise Telzerow (2) und Sina Paape (1).

Kontakt Information

TSV - Altenwalde

Telefon: +49 (0)15 22/ 37 92 71 3
Telefax: +49 (0) 47 23 / 49 08 34 3

E-Mail: kontakt@tsv-altenwal.de   

weitere Kontakte: 

Abteilungsleitung
Trainer

Sponsoren

Franzenburger Sporthalle