Nach einer guten Vorbereitung, mit einigen guten Testspielergebnissen, startete die neuformierte 2. Damen Mannschaft vom TSV Altenwalde am Sonntag in die neue Regionsoberliga Saison. Gegner in der Franzenburger Halle war der Aufsteiger vom TV Spaden.

Das Team um Trainer Frank Hahnkamm und Interims Co-Trainerin Lena Sylvester hatte sich viel vorgenommen, ist es doch seit nunmehr 2,5 Jahren in eigener Halle unbesiegt gewesen. In kompletter Besetzung gelang aber von Anfang an nicht viel, ein Abspielfehler nach dem Anderen oder leichtfertig vergebene Chancen ließen die Heimmannschaft schnell in Rückstand gelangen. So gelang den TSV-Mädels ihr erster Treffer durch Sina Paape erst in der 19. Minute, zudem Zeitpunkt stand es dann bereits 1:7! Auch ein Team Timeout und beruhigende Worte des Trainerteams konnten nicht helfen und so lag der TSV Altenwalde zur Halbzeit mit 5:10 zurück.

In der Kabine wurden dann nochmal alle Fehler angesprochen und eine neue Taktik besprochen. Allerdings ging die Partie erstmal so weiter wie in Halbzeit eins. Erst beim Stand von 9:13 und 12:15 keimte etwas Hoffnung auf, zudem den Spadenern langsam sichtbar die Kräfte schwanden. Doch durch mehrere  verworfene 7 Meter und frei vergebenen Gegenstößen konnte der 3 Tore Rückstand nicht weggemacht werden. Auch mit der Brechstange und den 10 Toren von Meira Holtz waren die Spadener in diesem Spiel nicht zu bezwingen und gewannen am Ende völlig verdient mit 21:16.

Nun gilt es über die Woche die Fehler zu analysieren und möglichst bis zum Auswärtspiel am kommenden Sonntag beim VFL Horneburg II abzustellen.

 

Der TSV setzte ein:

Maria Leipold, Viktoria Lühr (Tor), Jennifer Döscher, Lesly Spieckermann, Heinke Wohlers, Aileen Kirchner (1), Nele Frers (3), Laura Ernst (1), Stefanie Meyer, Annika Hahnkamm, Meira Holtz (10), Denise Burrmann, Denise Telzerow und Sina Paape (1).

Kontakt Information

TSV - Altenwalde

Telefon: +49 (0)15 22/ 37 92 71 3
Telefax: +49 (0) 47 23 / 49 08 34 3

E-Mail: kontakt@tsv-altenwal.de   

weitere Kontakte: 

Abteilungsleitung
Trainer

Sponsoren

Franzenburger Sporthalle