Am kommenden Sonntag um 15 Uhr absolvieren die 1.Damen des TSV Altenwalde ihr letztes Spiel in diesem Jahr. Ohne Torfrau Carina Gans und Kreisläuferin Annkathrin Paulus (Mittelhandbruch) reist man zur SG HC Bremen/Hastedt. Der Aufsteiger belegt derzeit mit 6:12 Punkten den 9. Tabellenplatz und wird von den Altenwalderinnen in eigener Halle keinesfalls unterschätzt. Die Gastgeberinnen holten sämtliche Pluspunkte bei Spielen mit Heimrecht.

Der Aufsteiger lebt in erster Linie von seiner robusten, körperbetonten Abwehr, weniger von seinem hochgewachsenen Rückraum, welcher im Angriff die Torausbeute gut auf die drei Positionen verteilt. Hier erwartet die TSVerinnen eine ganz harte Nuss.

Unser Ziel wird es sein, eine gute Abwehrarbeit zu leisten und uns so die nötige Sicherheit für den Angriff zu holen, um dann am Ende mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause gehen zu können.

Hierbei wird uns Joy Stüven unterstützen. Die Nachwuchs-Torfrau wird direkt von ihrem Jugendspiel in Intschede nach Bremen reisen, um dort ihr Debüt im Kader der Landesligadamen zu geben.





Kontakt Information

TSV - Altenwalde

E-Mail: kontakt@tsv-altenwal.de   

weitere Kontakte: 

Abteilungsleitung

Trainer

Sponsoren

Franzenburger Sporthalle

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Unsere WebSite analysieren wir durch google Analytix.Mit der Nutzung unserer WebSite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.