Drucken
Sonntag, 21. November 2021 Geschrieben von Ulrike Döscher Zugriffe: 363

Am Sonntag traf in der Franzenburger Halle die weibliche D-Jugend des TSV Altenwalde auf die Mannschaft des Hagener SV.

Bereits aus dem Hinspiel waren die Heimischen gewarnt, dass die Hagenerinnen gut in der Deckung die Bälle raus spielen und einfache Tore durch den Tempogegenstoß erhalten. Dies sollte dieses Mal verhindert werden. Die Altenwalderinnen begannen gut, trafen aber nicht gut und in der Deckung stand die Hagener Kreisläuferin frei und so gingen die Altenwalderinnen mit einem 8:15 Rückstand in die Pause. In der zweiten Hälfte liefen sich die Altenwalderinnen noch häufiger in der Hagener Deckung fest, oder warfen zu überhastet aufs Tor. So stand am Ende ein deutliches 11:30 auf dr Anzeigentafel.

Es spielten: Jennet Neziri (Tor), Julia Fritz, Chiara Gomez Carrera, Hannah Kruse, Mineke Naß, Imke, Pelzer, Mayte Schulz, Althena Steffens, Lilli Steffens, Liza Wölm, Ina Uibel