Drucken
Sonntag, 16. Februar 2020 Geschrieben von Ulrike Döscher Zugriffe: 2092

Zum letzten Spiel der Hinrunde ging es für die Altenwalderinnen nach Horneburg.

Schon früh ging es am Sonntagmorgen nach Horneburg. Trotz der frühen Stunde kamen die Gäste gut ins Spiel und gingen in der 14. Minute mit 2 Toren in Führung (6:8). In der Folge kamen die Horneburgerinnen besser zum Zug und so ging es mit einem 12:12 unentschieden in die Halbzeit. Ach in der 2. Hälfte kamen die von Ulrike Döscher trainierten Mädchen wieder besser ins Spiel und waren in der 31. Minute beim 20:18 wieder mit zwei Toren in Front. Dann ließen ein wenig die Kräfte nach und es häuften sich die Fehler. Am Ende verloren die Gäste ganz knapp mit einem Tor 27:28.

Es spielten: Frida Steffens, Denise Tiedemann (beide im Tor), Lindsay Gummlich, Leni Janßen, Jana Kühne, Lennja Peters, Fabienne Rezgui, Lina Schiemann, Darenka Steffens, Emma Steffens, Nadine Steinhäuser