Am Samstag standen sich in der Franzenburger Halle die Mannschaften des TSV Altenwalde und des Hagener SV gegenüber.

Die Anfangszeit war von Fehlern auf beiden Seiten geprägt. Allerdings gelang den Gästen eher der Torerfolg, und so stand es nach 6 Minuten 2:0 für die D-Mädchen aus Hagen. In der Folge gelang es den Altenwalderinnen besser, den Angriff auszuspielen und so glichen sie nach 8 Minuten zum 2:2 aus. Den Hagenerinnen gelang es noch einmal mit zwei Toren in Front zu gehen, aber auch dies glichen die von Ulrike Döscher trainierten Mädchen wieder aus. Bei 6:6 wurden die Seiten gewechselt. Einige Umstellungen in der Halbzeitpause brachten den gewünschten Erfolg und die Heimischen zogen bis zur 30. Minute auf 11:6 davon. Diesen Vorsprung ließen sie sich auch nicht mehr nehmen und gewannen mit 16:11.

Es spielten: Agata Piotrowska, Denise Tiedemann (beide Tor), Kacy Boigk, Sarah Giesche, Leni Janßen, Chantal Kemme, Indra Lühr, Lena Osterland, Kamila Pietrzak, Fabienne Rezgui, Talina Steffens, Nadine Steinhäuser, Feray Tokmak

Kontakt Information

TSV - Altenwalde

Telefon: +49 (0)15 22/ 37 92 71 3
Telefax: +49 (0) 47 23 / 49 08 34 3

E-Mail: kontakt@tsv-altenwal.de   

weitere Kontakte: 

Abteilungsleitung
Trainer

Sponsoren

Franzenburger Sporthalle