Drucken
Sonntag, 23. September 2018 Geschrieben von Ulrike Döscher Zugriffe: 936

Am Sonntag waren die Altenwalderinnen erneut im Einsatz. In eigener Halle ging es gegen die Mannschaft der JSG Geestland.

Der Spielbeginn verlief ausgeglichen. Erst in der 19. Minute konnten sich die Heimischen zum ersten Mal mit zwei Toren absetzen. Mit einem 9:6 gingen die von Ulrike Döscher trainierten Mädchen in die Pause. Die Heimischen kamen besser aus der Kabine und bauten ihren Vorsprung bis zur 27. Minute auf 13:7 aus. So ging es weiter und so gewannen die Altenwalderinnen mit 20:11.

Es spielten: Agata Piotrowska, Denise Tiedemann (Beide im Tor), Kacy Boigk, Sarah Giesche, Leni Jackstell, Leni Janssen, Indra Lühr, Lena Osterland, Kamila Piertzak, Fabienne Rezgui, Talina Steffens, Nadine Steinhäuser, Feray Tokmak