GuterStart ins neue Jahr für die weibliche B-Jugend Mannschaft des TSV Altenwalde. Im ersten Heimspiel nach der kurzen Winterpause schlugen sie die HSG Bützfleth/Drochtersen mit 23:18 und verdrängten die Gäste von Tabellenplatz drei in der Landesliga.

TSV Altenwalde –HSG Bützfleth/Drochtersen 23:18 (12:6): Anfänglich tasteten sich beide Mannschaften noch ab, bevor Altenwalde mit drei Toren in Folge die Führung übernahm. Erst dann erzielten die Gäste ihren ersten Treffer zum 3:1. In der Abwehr standen die TSVerinnen sicher. Die durch Fehler der Gäste gewonnenen Bälle wurden konsequent nach vorne getragen und in Tore verwandelt. Der Lohn: Eine 12:6-Halbzeitführung. In der zweiten Hälfte kamen die Heimischen nicht so gut in den Tritt. Die HSG kam auf 18:16 heran. Das Spiel drohte zu kippen, doch Altenwalde fing sich wieder. Die TSVerinnen setzten sich auf 22:17 ab und sorgten für eineVorentscheidung. DieseFührung ließen sie sich nicht mehr nehmen. Am Ende wurde das Spielmit23:18relativklargewonnen, trotz der Schwächephase in Halbzeit zwei. Am kommenden Sonntag empfängt der TSV Altenwalde den TSV Bremervörde in der Franzenburger Halle. Es spielten: Finnya Arp, Kimberley von Rönn, Freia Sievern, Kerrin Meyer, Inga Hachtmann, Charlotte Neuber, Melina Kiessler, Stella Rebehn, Chiara Witzel, Leonie Sethmann, Silja Spinck, Celina Kausch,VerleNeuber.

Kontakt Information

TSV - Altenwalde

E-Mail: kontakt@tsv-altenwal.de   

weitere Kontakte: 

Abteilungsleitung

Trainer

Sponsoren

Franzenburger Sporthalle

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Unsere WebSite analysieren wir durch google Analytix.Mit der Nutzung unserer WebSite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.