Mit einer vermeidbaren 23:21 Niederlage mussten die 2. Damen des TSV Altenwalde am letzten Sonntag die Heimreise aus Langen antreten.

Von Anfang an spielten die Altenwalder unter ihren Möglichkeiten, es stockte im Spielaufbau und auch die sonst so gute Abwehr offenbarte ungewohnte Lücken, die von der jungen Langener Mannschaft, insbesondere von ihrer 10-fachen Torschützin Lizzy Taubert, souverän genutzt wurden. Alle Versuche des Trainerteams die Mannschaft wachzurütteln hatten im ersten Durchgang keinen Erfolg und so ging es mit einem verdienten 11:7 Rückstand in die Kabinen.

Doch auch in Halbzeit zwei kam der Aufsteiger nicht in die Erfolgsspur und lag nach 54 Minuten mit 23:17 zurück. Erst dann spürte man den Kampfgeist des Altenwalder Teams und es wurde schnell Tor um Tor aufgeholt. Langen schaffte es nicht mehr den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen und wirkte total überfordert. Leider kam der Endspurt etwa 3 Minuten zu spät, sonst hätte es womöglich noch reichen können. Jetzt gilt es dieses Spiel schnell aus den Köpfen zu bekommen und am 10.12.17 um 15:15 Uhr in eigener Halle gegen den TV Loxstedt einen positiven Jahresabschluss zu erreichen.

Der TSV setzte ein:

Maria Leipold (im Tor), Jennifer Döscher (2), Lesly Spieckermann, Aileen Kirchner (2),  Wiebke Lindenberg (1), Denise Telzerow (1), Lena Sylvester (4), Finja Schlichting (1), Nadine Schröder, Stefanie Pahl (1), Meira Holtz (7), Anna Seifert (2) und Sina Paape.

Kontakt Information

TSV - Altenwalde

Telefon: +49 (0)15 22/ 37 92 71 3
Telefax: +49 (0) 47 23 / 49 08 34 3

E-Mail: kontakt@tsv-altenwal.de   

weitere Kontakte: 

Abteilungsleitung
Trainer

Sponsoren

Franzenburger Sporthalle