Am Sonntag bestritt  die 2. Handball Damen Mannschaft vom TSV Altenwalde ihr zweites Auswärtsspiel beim noch ungeschlagenen Landesklassenabsteiger dem SV Beckdorf.

Dass es in dem Spiel für den Aufsteiger sehr schwer werden würde wusste das Trainergespann Hahnkamm / Brenner, doch sie stellten ihr Team gut auf die Beckdorfer ein. So konnten sich die Altenwalder zum Anfang des Spiels gleich Respekt verschaffen, in dem sie über eine massive Deckung und gelungenen Spielzügen 1:0 und 2:1 in Führung gingen. So entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel in dem keine der beiden Mannschaften sich absetzen konnte. Beide Seiten versuchten über das spielerische Element ihre Tore zu erzielen, was bis zum 8:8 auch gut klappte. Dann setzte sich Beckdorf doch leicht ab und ging mit einer 13:10 Führung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste etwas unkonzentriert aus der Kabine und bekamen so gleich mehrere Gegentreffer eingeschenkt. Erst beim Stande von 21:13 für Beckdorf ging wieder ein Ruck durch das Altenwalder Team. Ein gutes Schlussviertel mit starken Treffern von Meira Holtz und Anna Seifert brachten am Ende ein möglicherweise um zwei Tore zu hohes Endresultat von 25:18 für den Favoriten hervor.

Das Trainerteam ist mit der Leistung ihrer Mannschaft sehr zufrieden, auch wenn etwas mehr für die Altenwalder drin gewesen wäre! Nun heißt es bis Ende Oktober zum nächsten Spiel ein paar kleine Fehler und Unstimmigkeiten zu beseitigen, dann kann man optimistisch in die kommenden Partien gehen.

Der TSV setzte ein:

Svenja Plock, Maria Leipold (Tor), Jennifer Döscher (2), Lesly Spieckermann, Aileen Kirchner (3), Wiebke Lindenberg, Denise Telzerow (1), Lena Sylvester (1), Finja Schlichting (1), Stefanie Pahl (1), Meira Holtz (7), Anna Seifert (2) und Sina Paape.

Kontakt Information

TSV - Altenwalde

Telefon: +49 (0)15 22/ 37 92 71 3
Telefax: +49 (0) 47 23 / 49 08 34 3

E-Mail: kontakt@tsv-altenwal.de   

weitere Kontakte: 

Abteilungsleitung
Trainer

Sponsoren

Franzenburger Sporthalle