2. Damen erkämpft Unentschieden
Am Sonntagnachmittag trafen die Damen vom TSV Altenwalde II auf den letztjährigen Vizemeister vom TuS Zeven. Nachdem die erste Partie nach dem Aufstieg in Horneburg knapp verloren ging hatten sich die  Mädels diesmal viel vorgenommen. Von Anfang an entwickelte sich ein Spiel auf

Augenhöhe, keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. Bis zur 20. Minute beim Stande von 5:5 wechselte die Führung ständig, dann legten die Altenwalder einen kurzen Zwischenspurt ein und konnten sich leicht absetzen. Mit dem Halbzeitpfiff schoss die überragende Lena Sylvester das 10:7!
Im 2. Durchgang stand die Deckung sicher und die Führung wurde immer mit ein bis zwei Toren gehalten. So stand es 2 Minuten vor dem Ende 17:15 für die Heimmannschaft. Leider glückten den Zevenerinnen dann noch zwei Tore zum 17:17. Der letzte Angriff sollte also die Entscheidung über Sieg oder Unentschieden bringen. Die Altenwalder nahmen nochmal eine Auszeit und spielten dann die verbleibenden 30 Sekunden runter, um ganz am Schluss den Abschluss zu suchen ohne dass der Gast noch einmal in Ballbesitz kommt. Leider verfehlte der letzte Wurf das Tor knapp und so sollte es bei dem alles in Allem verdienten Punktgewinn bleiben.

Der TSV setzte ein:

Svenja Plock und Maria Leipold (im Tor), Jennifer Döscher, Lesly Spieckermann, Aileen Kirchner, Wiebke Lindenberg, Denise Telzerow, Lena Sylvester (7), Finja Schlichting, Nadine Schröder,
Meira Holtz (8), Anna Seifert (2) und Sina Paape.

Kontakt Information

TSV - Altenwalde

Telefon: +49 (0)15 22/ 37 92 71 3
Telefax: +49 (0) 47 23 / 49 08 34 3

E-Mail: kontakt@tsv-altenwal.de   

weitere Kontakte: 

Abteilungsleitung
Trainer

Sponsoren

Franzenburger Sporthalle