Im Spitzenspiel in der Regionsliga der Damen kam es am Wochenende zum Aufeinandertreffen des Ersten gegen den Zweiten.

Die Damen vom TSV Altenwalde lagen vor dem Spiel mit 26:2 Punkten direkt vor der HG Bremerhaven III die 18:8 Punkte vorweisen konnte. Für HG Bremerhaven war es die letzte Chance theoretisch noch den 1. Platz zu erkämpfen. Allerdings ließen die Hausherrinnen gleich von Anfang an keinen Zweifel daran wer hier gewinnen würde. Nach 6 Minuten führten sie gleich mit 5:0! Angriff für Angriff wurde Spielzug für Spielzug durch die überragende Aileen Kirchner angesagt und danach teils wie aus dem Lehrbuch runtergespielt. Da die Tore aus fast allen Positionen fielen konnte sich der Gegner nicht darauf einstellen. Auch in der Abwehr standen die TSV Damen sicher und erkämpften sich Ball für Ball. So ging es mit 16:8 in die Kabinen.

Im zweiten Durchgang ließen es die Altenwalderinnen ein wenig ruhiger angehen, ohne jedoch ernsthaft in Gefahr geraten zu können das Spiel noch zu verlieren. Am Ende waren sich alle einig, dass der 27:20 Sieg völlig verdient war, wie auch der damit verbundene Meistertitel!

TSV Coach Frank Hahnkamm ist mit dem Saisonverlauf sehr zufrieden und lobte das Team für ihren Einsatzwillen ebenso wie für den Trainingsfleiß der nun mal dazugehört, wenn man erfolgreich sein möchte.

In den verbleibenden 3 Partien kann nun schon für die nächste Saison geprobt werden in der

die 2. Damen in die Regionsoberliga aufsteigen wird.

 

Der TSV setzte ein:

Jasemin Brikey (Tor), Jennifer Döscher (2), Lesly Spieckermann (1), Stephanie Meyer (1), Aileen Kirchner (7), Wiebke Lindenberg, Petra Brenner (1), Lena Sylvester (4), Nadine Schröder, Stefanie Pahl (2), Sina Paape (1) und Meira Holtz (8).

Kontakt Information

TSV - Altenwalde

Telefon: +49 (0)15 22/ 37 92 71 3
Telefax: +49 (0) 47 23 / 49 08 34 3

E-Mail: kontakt@tsv-altenwal.de   

weitere Kontakte: 

Abteilungsleitung
Trainer

Sponsoren

Franzenburger Sporthalle