Am vergangenen Samstag empfing die 2. Damen vom TSV Altenwalde die Mannschaft von Germania Cadenberge. TSV Trainer Frank Hahnkamm mahnte seine Spielerinnen die Damen aus Cadenberge nicht zu unterschätzen, haben sie doch in den letzten Spielen unerwartete Punkte geholt und sich auf Platz drei vorgearbeitet.

Diese Mahnung nahmen die Altenwalderinnen ernst und spielten konzentriert ihr Spiel. Im Angriff lief es rund, nur die sonst so sichere Deckung stand irgendwie wackelig und so blieben die Cadenberger Damen bis zur 20. Minute (10:9) immer auf ein Tor dran. Dann legte die 2. Damen einen Zwischenspurt ein und führte zur Pause mit 16:10!

Zur Hälfte der 2. Halbzeit kam dann ein kleiner Bruch in das Spiel des TSV und Cadenberge kam bis auf 21:19 ran (50.)! Damit wurde allerdings der Kampfgeist geweckt und die 2. Damen spielte 10 Minuten wie im Rausch. Immer wieder ging es aus einer jetzt guten Deckung mit ihrer hervorragenden Torfrau Jasemin Brikey in den Tempogegenstoß und so gelangen, durch die überragenden Lena Sylvester und Neuzugang Meira Holtz noch ein 6:0 Lauf und damit ein völlig verdienter 27:19 Sieg des Tabellenführers der Regionsliga.

Der TSV setzte ein: Maria Leipold, Jasemin Brikey (Tor), Jennifer Döscher (5), Lesly Spieckermann (1), Stephanie Meyer (1), Aileen Kirchner (3), Wiebke Lindenberg, Petra Brenner (1), Lena Sylvester (8), Finja Schlichting (2), Nadine Schröder, Stefanie Pahl (1), Sina Paape und Meira Holtz (5)

 

Kontakt Information

TSV - Altenwalde

Telefon: +49 (0)15 22/ 37 92 71 3
Telefax: +49 (0) 47 23 / 49 08 34 3

E-Mail: kontakt@tsv-altenwal.de   

weitere Kontakte: 

Abteilungsleitung
Trainer

Sponsoren

Franzenburger Sporthalle