ATSC Habenhausen : JSG Altenwalde/Otterndorf
Endstand: 21:31 (11:18)
Nachdem das erste Landesligaheimspiel kurzfristig verlegt wurde ging es für die weibliche Jugend C nun zum ersten Landesligaspiel zum ATSC Habenhausen nach Bremen.
Habenhausen beendete die Vorrunde zur Oberliga mit dem Tabellenplatz 5. Somit konnte man sich auf ein Spiel auf Augenhöhe einstellen.

Die JSG startete sofort mit zwei Toren, dieses überraschte die heimischen wohl dermaßen, dass sie sehr schlecht ins Spiel kamen. Trotz der offensiven Deckung der Heimischen spielte die JSG Aw/Ott im Angriff locker auf und fand auf allen Positionen immer wieder eine Lücke und die Anspielmöglichkeit in der Tiefe die dann konsequent in Tore verwandelt wurden. In der Abwehr hatte die JSG Aw/Ott aber ihre große Mühe mit dem Kreisläufer und den Einläufern von den Außenpostionen. Immer wieder standen diese vollkommen alleine und erzielten durch geschicktes Anspiel Tor um Tor. Trotz gutem Spiel im Angriff konnte man sich deshalb nicht entscheidend absetzen. Erst eine Auszeit beim Spieltand von 5:8 brachte die nötige Abstimmung und Sicherheit in den Abwehrverbund. In der Folge zog die JSG mit Toren von Freia Sievern und Stella Rebehn mit 10:17 etwas davon. Den Halbzeitsatnd zum 10:18 für die JSG erzielte Silja Spinck.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit kamen die Habenhausenerinnen etwas besser ins Spiel und verkürzten in den ersten vier Minuten der 2. Halbzeit auf 16:20. Im Angriff der JSG lief es weiterhin gut, man hielt so die Heimischen immer auf Abstand von vier Toren. Ein von Kimberley von Rönn gehaltener 7 Meter brachte eine Änderung ins Spiel. Nun ging man in der Abwehr wieder beherzter zur Sache die so gewonnenen Bälle wurde dann durch Jule Törck und Verle Neuber zum 18:23 sowie 18:24 und18:25 sicher eingenetzt. Den Endstand zum 21:31 setzte Inga Hachtmann.

Es spielten: Finnya Arp, Kimberley von Rönn (Tor) Freia Sievern, Jule Törck, Alina Fernandez, Kerrin Meyer, Inga Hachtmann, Verle und Charlotte Neuber, Finja und Silja Spinck, Emily Reil und Stella Rebehn

Kontakt Information

TSV - Altenwalde

Telefon: +49 (0)15 22/ 37 92 71 3
Telefax: +49 (0) 47 23 / 49 08 34 3

E-Mail: kontakt@tsv-altenwal.de   

weitere Kontakte: 

Abteilungsleitung
Trainer

Sponsoren

Franzenburger Sporthalle