Weibliche C bleibt auch im dritten Relegationsspiel ungeschlagen
Am Samstag ging es für die weibliche C Jugend zum dritte Relegationsspiel nach Bremen. Die namhafte Mannschaft vom SV Werder Bremen stand als Gegner auf dem Programm.

Zugriffe: 204


TSV Altenwalde: ATSV Habenhausen
Endstand 40:14 (19:7)
weibliche C Jugend gewinnt zweites Relegationsspiel in eigener Halle.

 Am Samstag  trat die weibliche C Jugend zum zweiten Mal zur Relegation  zur Oberliga an. Dieses Mal in eigener Halle.  Zu Gast war der ATSV Habenhausen.  In der vergangenen Saison hatten die TSV Mädels noch ihre Probleme mit der kompakten  Abwehr aus Bremen. 

Zugriffe: 195
HSG Vegesack/Hammersbeck : TSV Altenwalde I
                                10       :  40
Halbzeit                      8        :  22
 
Im ersten Relegationsspiel zur Oberliga, trafen die Mädels vom TSV auf den in der Bremerliga spielenden HSG Vegesack / Hammersbeck. Bereits in den ersten Minuten wurde deutlich, dass die HSG kein gleichwertiger Gegner ist. Die TSVerinnen zogen auf 7:1 davon und  führten Mitte der ersten Halbzeit bereits 14:3. Mit einer offensiven Deckung erkämpften sich die Altenwalderinnen Ball um Ball und erzielten schnelle Tore. Die Seiten wurden mit 8:22 für den TSV gewechselt. In der Halbzeitpause wurde vom Trainer die Aufgabe gestellt, dass Augenmerk auf die Abwehr zu legen und nicht mehr wie 10 Gegentore zuzulassen. Die Anweisung wurde von der Mannschaft durch viel Laufarbeit in der Abwehr gut umgesetzt und sie hat sich die versprochene  Belohnung vom Trainer, beim nächsten Training, verdient. Dem Gastgeber gelangen nur noch zwei Treffer in der zweiten Halbzeit. Der TSV siegte verdient mit 40:10.
Das zweite Spiel ist am Samstag, 14.4.18 um 14.45 in Franzenburg, gegen den ATSV  Habenhausen.
Zugriffe: 176

JSG Altenwalde/Otterndorf : JSG Geestland
25:21 (12:10)
Abermals hieß es für die weibliche C Jugend wieder zu einer ungewohnten Zeit zum Spiel antreten. Diesmal ging es in eigener Halle gegen den Nachbarverein JSG Geestland.

Zugriffe: 334

Landesliga weibliche C Jugend 19.11.2017

HSG Bützfleth/Drochtersen : JSG Altenwalde/Otterndorf

Am Sonntag ging es für die weibliche C Jugend zum Auswärtsspiel zur HSG Bützfleth/Drochtersen. Nach dem verlorenen Heimspiel in der letzten Woche hieß es Kopf hoch und unbeschwert aufspielen. Die JSG ging gleich in Führung doch die Heimischen glichen sofort aus. In den ersten 14 Minuten entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in der die HSG aber immer in Führung ging.

Zugriffe: 427

ATSC Habenhausen : JSG Altenwalde/Otterndorf
Endstand: 21:31 (11:18)
Nachdem das erste Landesligaheimspiel kurzfristig verlegt wurde ging es für die weibliche Jugend C nun zum ersten Landesligaspiel zum ATSC Habenhausen nach Bremen.
Habenhausen beendete die Vorrunde zur Oberliga mit dem Tabellenplatz 5. Somit konnte man sich auf ein Spiel auf Augenhöhe einstellen.

Zugriffe: 401

Ohne die beiden Stammtorwarte Kimmberley von Rönn und Sjelle Döscher (Frankreichaustausch) und einigen angeschlagenen Spielerinnen machte sich die JSG auf den Weg zum letzten Vorrundenspiel nach Jever/Schortens.

Zugriffe: 485
Die JSG Altenwalde/ Otterndorf kam gut in das Spiel, Kerrin Meyer und Freia Sievern konnten ihr Team mit jeweils zwei Treffern 1:4 in Führung bringen. Das Spieltempo war zwar nicht sehr hoch, doch die Gäste erhöhten auf 3:6. Die Spielerinnen der JHSG Varel merkten das ihre Gegner nicht konzentriert waren und glichen durch drei Treffer hintereinander zum 6:6 aus. Auf Altenwalder Seite wurde nun jeglicher Bewegungshandball eingestellt und Varel nutzte diese Phase mit vier Treffern in Folge zum 10:7. Diese Führung gaben sie bis zur Halbzeit, 12:9, nicht mehr ab.
Zugriffe: 477

Kontakt Information

TSV - Altenwalde

Telefon: +49 (0)15 22/ 37 92 71 3
Telefax: +49 (0) 47 23 / 49 08 34 3

E-Mail: kontakt@tsv-altenwal.de   

weitere Kontakte: 

Abteilungsleitung
Trainer

Sponsoren

Franzenburger Sporthalle