JSG Altenwalde/Otterndorf – HG Jever /Schortens
43:23 (HZ 21:10)

Das erste Spiel in diesem Jahr begann in der Otterndorfer Halle gleich mit einem Sieg für die Altenwalderinnen, die in der Tabelle weiterhin an zweiter Stelle stehen.

Obwohl sie sich zu Anfang etwas schwer taten, in der Deckung mussten sie mit zwei Kreisläufern klar kommen, dennoch stand die Abwehr sehr kompakt.
Im Angriff nutzten sie konsequent ihre Chancen und konnten immer wieder die Lücken in der Abwehr der Gäste ausnutzen . Finja Harms und Denise Burrmann  wurden am Kreis angespielt und konnten zum Torwurf kommen. Die technischen Fehler von Jever /Schortens sind sofort mit Tempogegenstößen von Nele Frers, Laura Ernst und Lea Stammer  bestraft worden.
Nele Frers verwandelte sieben von insgesamt acht Strafwürfen und hatte mit insgesamt dreizehn Treffern in dieser Partie einen großen Anteil am Sieg.
Mit tollen Paraden zwischen den Pfosten waren die beiden Torhüter Pia Harms und Victoria Lühr ein guter Rückhalt für die Mannschaft.
Im  nächsten Spiel  am 5.2.2017 trifft die Mannschaft  Auswärts auf TUSG Ritterhude .
Die JSG bot auf: Pia Harms, Victoria Lühr ( im Tor ), Laura Freese, Lea Stammer(7), Finja Harms(5), Marie Golle(3), Marte Krüger(5), Jona Krüger(3), Laura Ernst(5), Nele Frers(13),

                                 Denise Burrmann(2), Annika Hahnkamm.

Kontakt Information

TSV - Altenwalde

Telefon: +49 (0)15 22/ 37 92 71 3
Telefax: +49 (0) 47 23 / 49 08 34 3

E-Mail: kontakt@tsv-altenwal.de   

weitere Kontakte: 

Abteilungsleitung
Trainer

Sponsoren

Franzenburger Sporthalle